Veranstaltungszentrum Roitham

VS + LMS in Roitham am Traunfall

Der Bauplatz der Schule liegt ca. 400 Meter nördlich des Ortskernes von Roitham und sollte in Folge Teil eines kleinen Zentrums einer künftig umschließenden Wohnbebauung werden. Die Schulanlage wurde eingeschossig mit Atrium in ökologischer Holzbauweise ausgebildet.

ORT: Roitham

BAUHERR: OÖ Wohnbau GmbH

Der neue Vorplatz der Schule wurde in einen Fußgänger- und einen Verkehrsbereich mit Schulbusvorfahrt geteilt. Volks- und Musikschule erhielten einen gemeinsamen Haupteingang. Die ortsansässigen Sportvereine erreichen den Turnsaalbereich in den Abendstunden über einen getrennten Eingang.

Die erdgeschossigen Volksschulklassen mit Außenterrassen und von Grünflächen umgeben, sind auch „Freiluftklassen” benützbar. Die Anordnung ist clusterartig um einen Innenhof mit zweiseitiger Belichtung. Dieser wird bei Bedarf mit mobiler textiler Überdachung überspannt und kann damit weitgehend wetterunabhängig auch als „Lernhof“ genutzt werden. Das kompakte Raumprogramm im ermöglicht orientierungseinfache Zuordnung der einzelnen Räume und Funktionsgruppen. Volks- und Musikschulräume können hiermit alle auf gleichem Niveau und mit kurzen Verbindungswegen sehr flexibel situiert werden.

Veranstaltungszentrum Roitham

VS + LMS in Roitham am Traunfall

Der Bauplatz der Schule liegt ca. 400 Meter nördlich des Ortskernes von Roitham und soll später Teil eines kleinen Zentrums einer künftig umschließenden Wohnbebauung werden. Die Schulanlage wird eingeschossig mit Atrium in ökologischer Holzbauweise ausgebildet.
Der neue Vorplatz der Schule wird in einen Fußgänger- und einen Verkehrsbereich mit Schulbusvorfahrt geteilt. Volks- und Musikschule erhalten einen gemeinsamen Haupteingang. Die Sportvereine erreichen die Turnsaalumkleiden in den Abendstunden über einen getrennten Eingang.

ORT: Roitham

BAUHERR: Land Oberösterreich

Die erdgeschossigen Volksschulklassen mit Außenterrassen und von Grünflächen umgeben, sind auch „Freiluftklassen” benützbar. Die Anordnung ist clusterartig um einen Innenhof mit zweiseitiger Belichtung. Dieser wird bei Bedarf mit mobiler textiler Überdachung überspannt und kann damit weitgehend wetterunabhängig auch als „Lernhof“ genutzt werden.

Das kompakte Raumprogramm im ermöglicht orientierungseinfache Zuordnung der einzelnen Räume und Funktionsgruppen. Volks- und Musikschulräume können hiermit alle auf gleichem Niveau und mit kurzen Verbindungswegen sehr flexibel situiert werden.